PiMath.de Planetare Systeme der Erde 2
Systeme der Radiästhesie
 
  Copyright © Klaus Piontzik  
     
 Englische Version    
Englische Version    

19 - Planetare Systeme

Mit der Konstruktion des Schwingungsgefüges in Band 1 und den Anwendungen steht ein mathematisches wie physikalisches Modell zur Verfügung, dass es ermöglicht Strukturen der Erde auf einer Schwingungsbasis erklären zu können.
Dabei ist das Modell so gehalten, dass jedes Medium möglich ist, solange es sich wie eine physikalische Welle verhält. Das Modell beschreibt jede Art von Schwingungsphänomen das sich um ein kugel-förmiges Objekt entwickeln kann.

Die Erde mit den geologischen Schalen, der Atmosphäre, dem Magnetfeld, dem elektrischen Feld der Erde sind, laut Band 1 Planetare Schwingungssysteme.
Curry-Netz, Benker-Kuben-System, Hartmann-Gitter und Wittmannsche Polpunkte bilden, laut Band 2, ebenfalls ein Planetares Schwingungssystem, welches als Globalnetzgitter des erdmagnetischen Schwingungsgefüges interpretiert werden kann.

Die Konsequenz ist:

Alle Planetaren Schwingungssysteme sind durch ein einziges Erd-Schwingungsgefüge darstellbar.

Womit die in Band 1 - Kapitel 1.3 aufgestellten Behauptungen gezeigt wären.
Das erdmagnetische Schwingungsgefüge nimmt bei der Entstehung des physikalischen Schichtungsgefüges eine Schlüsselrolle ein.


 zur vorherigen Seite zurück home weiter  zur nächsten Seite



116 Seiten, davon 17 in Farbe
39 Bilder
5 Tabellen

Herstellung und Verlag:
Books on Demand GmbH, Norderstedt

ISBN 978-3-7504-3144-7

Ladenpreis: 15 Euro